Mittwoch, 7. November 2012

Amir und Patricia, die sind jetzt zusammen

...zumindest wenn man der unfreiwilligen Buddy-Ogün-Impersonator-Crew aus der letzten Reihe glauben schenken darf. Aber wer das mit so einer Überzeugung durch den Bus grölt kann wahrscheinlich garnicht falsch liegen. Ich wünsche den Beiden daher an dieser Stelle ersteinmal ausdrücklich alles Gute.

Mjaa, ich fahre wieder mit den Öffentlichen.
Aber ja, selber schuld, wär ich doch ein arbeitsloser Gammler geblieben.

Das hier ist so eine Art Hilferuf, an alle die ein ähnliches Schicksal teilen.
Man wird ja echt psychisch krank von dem Scheiß. Und nein, ich rede nicht von Kiddies die irgendetwas durch den Bus brüllen, ist ja manchmal sogar ganz witzig und ich brauchte bloß einen Aufhänger für diesen Post. Busfahren nervt aus einem anderen Grund.

Da sind also diese 2 Busse mit denen ich fahren kann. Komischerweise kommt der erste von beiden immer zu früh und der Zweite, mit dem ich auch noch einigermaßen pünklich sein könnte immer zu spät.
Ich hab meine (Handy-)Uhr überprüft und auch den Fahrplan um sicherzugehen, dass ich mir das nicht nur einbilde. Tu ich nicht und das passiert wirklich jeden beschissenen Tag.

Aber okay, chronischer Zu-spät-kommer war ich auch schon auf der Schule.
Kann ich mit leben, gibt Schlimmeres.

Menschen. Gottverdammt, Menschen.
Ich darf das nicht sagen, aber ich hasse sie schon fast wieder.
Vor allem jetzt, wo sie täglich im dicht gedrängten Bus um mich herum stehen und ihre Bazillen und Keime auf mich abwälzen wollen. Ich bin sowas von kurz davor mir 'ne Familienpackung von diesem coolen weißen Atemschutzmasken zu kaufen wie sie in Asien oft in der Öffentlichkeit getragen werden. Kann man ja auch anmalen die Teile.

Aber warte noch, der intollerante Teil kommt erst jetzt :

Ich bin ab jetzt öffentlich und ganz offiziell für den Verbot von Kinderwagen in öffentlichen Verkehrsmitteln und ich gebe es euch schriftlich : Jede politische Partei (mit ein paar wenigen Ausnahmen auf der rechten Seite), die sich für ein solches Verbot einsetzt wird meine volle Unterstützung haben.

Ich HASSE Kinderwagen in Bussen. Ich hasse sie.
Ich weiß, wir benutzen das Verb öfter als wir es wirklich meinen, aber es war selten so sehr mein Ernst wie jetzt.

Je voller der Bus um so mehr von den Scheißteilen werden noch reingequetscht. Wenn man dann als dicht gedrängte Menschenmenge nicht genug Platz schaffen kann oder sonst irgendwie die Reise einer beschissenen Metallkonstruktion auf Rollen mit seinem Körper aus Fleisch und Blut in irgendeiner Weise einschränkt ist man natürlich der Arsch.

Tatsächlich projeziert sich mein Hass aber viel zu sehr auf leblose Objekte und deren Inhalt, vergessen wir also nicht die eigentlichen Verantwortlichen : Mütter und Hersteller.

Zuerst Letztere : Warum zum Teufel, wirklich, warum - zum - Teufel, müssen diese Scheißteile so verdammt riesig sein ?
Hat sich irgendjemand in so einer Kinderwagenfirma mal die Größe eines Babys angesehen oder pflanzt man sich in dieser Branche, frei nach "Ich fresse nicht wo ich arbeite", nicht fort ?
Ich bin ja kein Experte und möglicherweise liege ich ja falsch, aber ich glaube, dass Kinderwagen auch deutlich kleiner sein könnten, wenn es nur darum geht ein Baby von A nach B zu kriegen.

Abgesehen davon (und jetzt kommen wir zu den Müttern), kann man sein Kind auch anders transportieren.

Also mja, die Mütter...
Ich komm' also nach Hause, schmeiß den PC an und google erstmal "Kinderwagen" und "Bus", in der Hoffnung, dass irgendjemand da draußen meine Meinung teilt.
Nicht wirklich.

Stattdessen, und das hat mich erst provoziert das hier mal loszuwerden, finde ich nur haufenweise Forenthemen in denen sich irgendwelche Mütter darüber aufregen, dass sie mit ihren drecks Kinderwagen im Bus nicht wie Königinnen behandelt werden.

Zusätzlich noch dieser Post : *klick*

Ich weiß. Ich reagiere eventuell zu empfindlich, kann sein, aber trotzdem :
Warum ist es der Autorin so wichtig hervorzuheben, dass die Frauen Migrationshintergrund haben ?
Was tut das zur Sache ?
Und hätte sie auch geschrieben, dass die entsprechenden Damen keinen Migrationshintergrund hätten, wenn das der Fall gewesen wäre ?

Was auch immer. Ich bin raus.















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen