Freitag, 3. Februar 2012

hAlbträume

Das ganze läuft seit etwa 2 Wochen.
Ich wache mitten in der Nacht auf, sehe auf die Uhr und ... naja ... ich träume einfach weiter.
Das wäre an sich ja nicht weiter schlimm, WENN ich denn wieder einschlafen würde. Tu ich aber nicht.
Ich träume im Wachzustand weiter. Ich weiß zwar, dass ich wach bin, denke aber der vorausgegangene Traum wäre real.

Um ein Beispiel zu geben :
In der Nacht von gestern auf heute wachte ich auf und sah (wie oben bereits erwähnt) auf die Uhr : ca. 0:30 Uhr. Dann begannen die Sorgen. Immerhin hatte ich keine Ahnung wie ich die Quartalszahlen noch in Ordnung bringen sollte. Meine Firma lief immerhin ziemlich mies und wir brauchten dringend einen Rettungsplan. Plötzlich um ca. 2 Uhr fiel mir nach langem überlegen auf, dass ich ja garkeine Ahnung von Wirtschaft habe...
Geschweige denn eine Firma...
Vermutlich hatte ich das Ganze gerade erst geträumt (bzw. vor 2 Stunden...)  und aus irgendeinem Grund hatte das Wachwerden dieses mal keinen Einfluss auf mein Realitätsempfinden. So wie auch letztes Mal. Und das Mal davor.
Das Ergebniss war mal wieder Müdigkeit. Sehr viel Müdigkeit.

Muss ich jetzt zum Psychiater ?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen